Anlegerstudie: Lassen junge Menschen zu viel Geld liegen?

14.07.2014 – Länge: 1:36 

Geld. Was ist schon Geld? Fürs Alter vorsorgen? Das ist doch uncool. Und Sparen bei den Mini-Zinsen? Ne! Denken junge Menschen wirklich so über das Thema Finanzen? Der Kollege Michael Scheidel hat sich eine neue Anlegerstudie, die das Sparverhalten und Finanzwissen der 14- bis 39-Jährigen untersucht, einmal genauer angesehen.

Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.