Krankenhäuser geraten in die Demografiefalle

20.5.2014 – Länge: 1:50

Anmoderation: Immer mehr ältere Patienten und niemand, der sie pflegt oder medizinisch be­treut, weil auch die Pflegekräfte und Ärzte immer älter werden: Das ist das gängige Szenario, wenn vom demogra­fischen Wandel in deutschen Kranken­häusern die Rede ist. Aber ist die Situation wirklich so dramatisch? Der Bundes­verband deutscher Unternehmensberater hat in 200 Krankenhäusern eine Um­frage durchgeführt, die zeigt, wie sehr sich die Personalsituation zuspitzt.

Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.