Studie: Senioren und ihr Verhältnis zum Geld

11.08.2014 - Länge: 1'42

Ums Finanzielle kümmern sich viele nur ungern. Vor allem die Jüngeren verwenden mehr Zeit für die Recherche nach dem neusten Smartphone oder der günstigsten Urlaubsreise als für die regelmäßige Kontrolle ihrer Kontoauszüge – geschweige denn einem ausführlichen Vergleich verschiedener Produkte der Geldanlage. Doch wie sieht es damit bei den Senioren aus, den über 60-Jährigen? Haben sie Lust dazu, sich mit ihren eigenen Finanzen zu beschäftigen? Die neuesten Ergebnisse einer Studie stellt uns dieser Beitrag vor. 

Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.
Bitte melden Sie sich an.